+49 441 94986-0

Weiterreißprüfung

Die Prüfung mit dem Elmendorf-Gerät ist eine dynamische (schlagartige) Prüfung.

Zunächst wird aus der zu prüfenden Folie eine definierte Probe entnommen. Diese ist so ausgeführt, dass der entstehende Riss, egal in welche Richtung er verlaufen wird, immer die gleiche Länge haben muss.
Die Prüfung selbst wird mit einem Pendelschlagwerk durchgeführt, welches die vorgestanzte, eingeschnittene Probe mit Fallgeschwindigkeit zerreißt.
Der Messwert wird in mN angegeben.

Search the glossary


Glossary Index