+49 441 94986-0

Thermogravimitrie

bestimmt durch Aufheizen der Folien die flüchtigen (verbrannten) Gewichtsanteile bei bestimmten Temperaturen während einer Aufheizphase.

TGA ermöglicht neben der Bestimmung von anorganischen Füllstoffen (wie beim Verbrennen im Muffelofen), auch Aussagen zur Oxidationsstabilität, zum Feuchtegehalt, der Wirkung von Alterungsstabilitätsmitteln und Zersetzungen.
Das Gerät wird auch als Thermowaage bezeichnet. Es liefert einen Graphen, der Gewichtsverluste im Laufe der Aufheizperiode dokumentiert.
Graph einer thermogravimetrischen Messung
Kunststoff Service Merseburg
Graph einer thermogravimetrischen Messung


Author: Karsten Schröder, Innoform Coaching GbR

Search the glossary


Glossary Index