+49 441 94986-0

Informationen zu einer Prüfung

PAA - Primäre aromatische Amine HPLC-MS/MS, Multimethode

Primäre aromatische Amine, spezifische Analyse mittels HPLC-MS/MS

Prüfmethodengruppe:Spezifische Migration (SML)/ NIAS- Screening/ Einzelstoffanalysen
Normen:Hausverfahren externer Anbieter
Erforderliche Probenmenge:Kleinrolle (wenn nicht verfügbar: Folienschwarte oder Originalmuster in gasdichter Verpackung)

Standardprüfungen

Multimethode PAA aus Druckfarben, Farbmitteln
Diese Multimethode enthält derzeit ca. 30 Substanzen, die als Verunreinigungen oder Abbauprodukte von Pigmenten bekannt sind.


Multimethode PAA aus Polyurethanklebstoffen / Gelistete aliphatische Amine
aromatische Diamine: 2,4-Toluylendiamin (CAS 823-40-5), 2,6-Toluylendiamin (CAS 95-80-7), 1,3-Benzoldimethanamin (CAS 1477-55-0), 2,2'-Methylenbisbenzenamin (CAS 6582-52-1), 2,4'-Methylenbisbenzenamin (CAS 1208-52-2) und 4,4'-Methylenbisbenzenamin (CAS 101-77-9) aliphatische Diamine: Hexamethylendiamin (CAS 124-09-4), Isophorondiamin (CAS 2855-13-2), Trimethylhexamethylenediamin (CAS 25513-64-8) Simulanzien: Essigsäure 3 Gew.-% oder Ethanol/Wasser Bestimmungsgrenze 0,002 bis 0,1 mg/kg Migrat (Substanzabhängig)




Zurück zur Übersicht der Prüfmethode Spezifische Migration (SML)/ NIAS- Screening/ Einzelstoffanalysen