+49 441 94986-0

Informationen zu einer Prüfung

Mineralöle MOSH, POSH und MOAH

Bestimmung von Mineralölkohlenwasserstoffen, MOSH (mineral oil saturated hydrocarbons), POSH (polyolfin oligomeric saturated hydrocarbons) und MOAH (mineral oil aromatic hydrocarbons) in Lebens­mitteln, nach Migration, in Verpackungen oder Untersuchung der Barrierewirkung von Verpackungsmaterialien dagegen.

Prüfmethodengruppe:Spezifische Migration (SML)/ NIAS- Screening/ Einzelstoffanalysen
Normen:BfR-Methode;BfR-Methode nach Migration gemäß DIN EN 13130-1 bzw. DIN EN 14338;Hausmethode;SVI- Methode 2015.01
Erforderliche Probenmenge:10 x DIN A4 je Simulanz (Lebensmittelkontaktseite kennzeichnen) bzw. 20 Behälter, verpackt in Aluminiumfolie

Standardprüfungen

Mineralöl_Barrieremessung
Bestimmung der Effizienz eines Barrierematerials gegen die Migration von Mineralölen aus Recyclingpapier bzw. Karton und Wellpappe.
Norm: SVI- Methode 2015.01


Mineralöl_Gehaltsbestimmung im Lebensmittel
Diese Methode sollten Sie auswählen, wenn der Gehalt von MOSH (Mineral Oil Saturated Hydrocarbons)/ POSH (Polyolefin Oligomeric Saturated Hydrocarbons) und MOAH (Mineral Oil Aromatic Hydrocarbons) im Lebensmittel bestimmt werden soll.
Norm: BfR-Methode


Mineralöl_Gehaltsbestimmung in Verpackungen
Diese Methode sollten Sie auswählen, wenn der Gehalt von MOSH (Mineral Oil Saturated Hydrocarbons)/ POSH (Polyolefin Oligomeric Saturated Hydrocarbons) und MOAH (Mineral Oil Aromatic Hydrocarbons) im Verpackungsmaterial bestimmt werden soll.
Norm: BfR-Methode


Mineralöl_Migration-Tenax
Diese Methode sollten Sie auswählen, wenn die spezifische Migration von MOSH (Mineral Oil Saturated Hydrocarbons)/ POSH (Polyolefin Oligomeric Saturated Hydrocarbons) und MOAH (Mineral Oil Aromatic Hydrocarbons) auf die Simulanz E (Poly(2,6-diphenyl-p-phenylenoxid) (Tenax ®)) untersucht werden soll.
Norm: BfR-Methode nach Migration gemäß DIN EN 13130-1 bzw. DIN EN 14338




Zurück zur Übersicht der Prüfmethode Spezifische Migration (SML)/ NIAS- Screening/ Einzelstoffanalysen