+49 441 94986-0

Informationen zu einer Prüfung

Wasserdampfpermeation (WDD) von Formteilen, Packungen, Beuteln, Flaschen etc.

Die Messung erfolgt nach dem wasserdampfspezifischen Hydrolyse- Verfahren, mit dem auch geringste Durchlässigkeiten präzise und reproduzierbar detektiert werden können. Neben den angebotenen Standardprüfbedingungen können Messungen unter verschiedensten Temperatur- und Feuchtebedingungen durchgeführt werden.

Prüfmethodengruppe:Permeation
Normen:ISO 15106-3 (hist DIN 53122-2)
Erforderliche Probenmenge:min 2 Stück

Standardprüfungen

WDD Packung Standard 23°C/ 85% rel.Feuchte
Standardprüfbedingung "Europa" zur Bestimmung der Wasserdampfdurchlässigkeit von Packungen. Wenn sie andere Prüfbedingungen benötigen, sprechen sie uns gerne an.


WDD Packung Standard 38°C/ 90 % rel.Feuchte
Standardprüfbedingung "Tropenklima/ Asien/ USA" zur Bestimmung der Wasserdampfdurchlässigkeit von Packungen. Wenn sie andere Prüfbedingungen benötigen, sprechen sie uns gerne an.




Zurück zur Übersicht der Prüfmethode Permeation