+49 441 94986-0

Informationen zu einer Prüfung

Volumenbestimmug von Tragetaschen und Beuteln

Die Methode dient zur Bestimmung des Volumens von Beuteln und Säcken, durchführbar bis max 100l Volumen. Das Meßprinzip basiert auf Befüllung der Säcke mit einem Kunststoffgranulat (Schüttdichte 500- 600 kg/m³), Verwiegung der Säcke und Berechnung des Volumens.

Prüfmethodengruppe:Mechanische/ technologische Eigenschaften
Normen:DIN EN 13590
Erforderliche Probenmenge:Mindestens 10 Exemplare je Muster



Zurück zur Übersicht der Prüfmethode Mechanische/ technologische Eigenschaften

Prüfungen suchen


Ihr Ansprechpartner

Matthias Bösel +49 441 94986-11
matthias.boesel@innoform.de

Alphabetische Liste