+49 441 94986-0

Informationen zu einer Prüfung

Siegelnahtfestigkeit von peelfähigen Beuteln, Säcken, versiegelten Packungen mit Packungsprüfvorrichtung

Prüfung erfolgt als technologischer Praxistest mit definiertem Abzugswinkel und vorgegebener Prüfgeschwindigkeit an versiegelten Schalen, Bechern, Beuteln etc. als Packungsprüfung mit Zwick- Abzugsvorrichtung.

Prüfmethodengruppe:Mechanische/ technologische Eigenschaften
Normen:in Anlehnung an DIN 55409-1 (abweichend wird mit 15 mm breiten Klemmen geprüft);DIN 55409-2
Erforderliche Probenmenge:min 10 Packungsmuster

Standardprüfungen

Siegelnahtfestigkeit, flexible Packungen, peelfähig
Die Prüfparameter dieser Methode sind speziell auf die Prüfung von flexiblen Packstoffen wie Beuteln, Säcken etc. abgestimmt.
Norm: DIN 55409-1


Siegelnahtfestigkeit, formstabile Packungen, peelfähig
Die Prüfparameter dieser Methode sind speziell auf die Prüfung von Deckelversiegelungen auf Bechern, Schalen etc. abgestimmt.
Norm: DIN 55409-2




Zurück zur Übersicht der Prüfmethode Mechanische/ technologische Eigenschaften

Prüfungen suchen


Ihr Ansprechpartner

Matthias Böhne +49 441 94986-11
matthias.boehne@innoform.de

Alphabetische Liste