+49 441 94986-0

Informationen zu einer Prüfung

Oberflächenwiderstand/ spezifischer Oberflächenwiderstand

Mit Schutzringelektrode oder Polymerschneidenelektrode (Bayer- Elektrode). Angabe der Ergebnisse als Rohwert (elektrodenabhängig) und spezifischer Oberflächenwiderstand. Konditionierung nach Absprache, Messungen auch unter Bedingungen abweichend vom Normklima 23°C/ 50 % r.F. in Klimakammer möglich.

Prüfmethodengruppe:Mechanische/ technologische Eigenschaften
Normen:DIN EN 62631-3-2;TRGS 727 (ersetzt TRBS 2153)
Erforderliche Probenmenge:Muster über gesamte Materialbreite, Länge min: 0,5 m

Standardprüfungen

Oberflächenwiderstand DIN EN 62631-3-2 (hist DIN IEC 60093)


Oberflächenwiderstand TRGS 727




Zurück zur Übersicht der Prüfmethode Mechanische/ technologische Eigenschaften

Prüfungen suchen


Ihr Ansprechpartner

Matthias Bösel +49 441 94986-11
matthias.boesel@innoform.de

Alphabetische Liste