+49 441 94986-0

Informationen zu einer Prüfung

Durchstoßprüfung, quasistatisch (Temperaturbereich -40 bis +120 °C)

Prüfung mit Zwick- Zug/- Druck-Prüfmaschine, Prüfgeschwindigkeit 25 bzw. 100 mm/min, nach DIN EN 14477 (Durchstoßkörper: Durchmesser = 0,8 mm, Spitze mit Radius = 0,4 mm) oder nach ASTM F 1306 (Durchstoßkörper: kugelförmig mit Radius = 1,6 mm) Prüfungen bei Raumtemperatur erfolgen zum Standardpreis. Für Prüfungen in der Thermokammer wird ein Aufpreis erhoben. Die minimal und maximal technisch realisierbaren Temperaturbereiche sind materialabhängig. Gerne beraten wir sie dazu.

Prüfmethodengruppe:Mechanische/ technologische Eigenschaften
Normen:ASTM F 1306 oder DIN EN 14477;ASTM F 1306;DIN EN 14477
Erforderliche Probenmenge:Muster über gesamte Materialbreite, Länge min.: 0,5 m

Standardprüfungen

Durchstoß ASTM F 1306
Durchstoßkörper mit Radius =1,6 mm. Die Prüfung eignet sich insbesondere zur Simulation des Einflussen grokörniger Füllgüter wie Nudeln, Reis, Granulate.
Norm: ASTM F 1306


Durchstoß DIN EN 14477
Durchstoßkörper: Durchmesser = 0,8 mm, Spitze mit Radius = 0,4 mm. Die Prüfung wird in der Regel verwendet, um die Einwirkung scharfkantiger, spitzer Füllgüter, wie z.B. Mahlkaffee, Nägel oder Beschädigung durch Vögel und Nager zu simulieren.
Norm: DIN EN 14477




Zurück zur Übersicht der Prüfmethode Mechanische/ technologische Eigenschaften

Prüfungen suchen


Ihr Ansprechpartner

Matthias Bösel +49 441 94986-11
matthias.boesel@innoform.de

Alphabetische Liste