+49 441 94986-0

Informationen zu einer Prüfung

Bestimmung der Migrationsprüftemperatur (SML und GM) für Mikrowellenanwendungen

Prüfungen hinsichtlich spezifischer Migration (SML) und Gesamtmigration (GM) an Gegenständen aus Kunststoff, die für die Verwendung in Mikrowellengeräten vorgesehen sind, werden gemäß EN 1186-1 unter den geeigneten Zeit- und Temperaturbedingungen in einem herkömmlichen Ofen durchgeführt. Dazu muß die Temperatur, die unter den ungünstigsten vorhersehbaren Gebrauchsbedingungen an der Schnittstelle von Lebensmittel/Verpackung während der Erhitzung des Füllgutes unter den angegebenen Verwendungsbedingungen auftritt, bestimmt werden. Dieses erfolgt unter Verwendung eines kalibrierten Mikrowellengerät bei der vorgegebenen Heizleistung.

Prüfmethodengruppe:Gesamtmigration (OML), Sensorik, Farblässigkeit, Mikrobiologie
Normen:in Anlehnung an DIN EN 14233
Erforderliche Probenmenge:min. 10 Packungsmuster



Zurück zur Übersicht der Prüfmethode Gesamtmigration (OML), Sensorik, Farblässigkeit, Mikrobiologie